IG Unterwegs                                                                                                                                               Copyright © Cf. Lauch 2011    Quelle: Maria Poeck                                                                                   k P1020709                                                                                                                                                        

     LOGO unterwegs                                 Mittwoch, 20. Mai 2020 (Termin durch Urlaubsreise

                                                         verschoben)

Treffpunkt 8. 15 Uhr, S.u.-U Hauptbahnhof, tief, Gleis 3, Abschnitt C
Abfahrt 8. 32 Uhr, RE 3 Ri. Lutherstadt Wittenberg
Ziel Trebbin - Glauer Berge - Blankensee
Länge ca 14 km
Rückfahrt ca 16. 00 Uhr

                                                     

Glauer Berge

Trebbin ist eine amtsfreie Stadt im Landkreis Teltow-Fläming.

1213 erstmals erwähnt mit Arnoldus de Trebin, der 1213 die Burg Trebin als Lehen besaß.1315 erhielt die Stadt ihre selbständige Gerichtsbarkeit.1505 das Marktrecht. Zu dieser Zeit umgab die Stadt eine Befestigung mit drei Stadttoren: Luckenwalder Tor, das Berliner Tor sowie das Mühlentor.

Um die Jahrhundertwende vom 19. zum 20. Jahrhundert entfaltete sich hier der Garten-und Möbelbau. Anfang der 1930er Jahre wurde Trebbin als ein Zentrum des deutschen Segelflugs bekannt.

Im Jahr 2013 feierte die Stadt eine Woche lang ihr 800-jähriges Jubiläum mit einem historischen Festumzug.

Vom Marktplatz wandern wir bis zum Ortsteil Löwendorf und erklimmen dort den steilen Löwenberg 103 m mit herrlichen Fernblick. Nun senkt sich der Weg schnell ins Tal. Folgend der Blankensee mit populären Bohlensteg. Im Bauermuseum speist man vorzüglich.

Je nach Befinden und Wetter kann man auf bequemen Weg zurück oder wir wandern von hier zum Ortsteil Stücken 4 km und fahren mit Bus 608 stündlich nach Michendorf mit Anschluss RE 7 nach Berlin Hauptbahnhof zurück.

Für Versicherungsschutz ist jeder selbst verantwortlich.

Maria Poeck

  

                                                                                                                                               zum Vergrößern Bilder bitte anklicken!

Senden Sie eine E-Mail mit Fragen oder Kommentaren zu dieser Website an: Brigitte Lauch Copyright © 2006 Deutscher Senioren-Computer-Club e.V.Berlin

Stand: 01. April 2020 bearbeitet von Brigitte Lauch, Copyright © Cfn. M. Poeck 2020

                                                         

  

 

 

   
© DSCC Berlin e.V.